Analdrüse ausdrücken

Veröffentlicht in Gesundheit

Ausdrücken verstopfter Analdrüsen - Wann, wie und wie oft?

Alle Hunderassen inklusive dem Chihuahua besitzen im After Analdrüsen. Die Analdrüsen sitzen etwas nach unten versetzt rechts und links vom After. In den Analdrüsen wird ein Sekret gebildet mit dem der Hund sein Revier markiert. Diese Sekrete werden normalerweise mit Ausscheidungen entleert. Bei einigen Hunden kommt es allerdings vor, daß das Sekret verdickt ist und in Folge dessen der Analbeuten verstopft. Versopfte Analdrüsen verursachen beim Hund einen starken Juckreiz und Schmerzen.
Versopfte Analdrüsen lassen sich erkennen, wenn der Hund oft mit dem Hinterteil über den Boden rutscht ("fährt Schlitten") und sich ständig am After leckt. Bei diesen Anzeichen sollten die Analdrüsen durch Ausdrücken entleert werden.

Das Ausdrücken / Entleeren der Analdrüsen sollte auf alle Fälle vom Tierarzt durchgeführt werden. Die Entleerung der Analdrüsen ist zwar nicht sehr schwierig jedoch mit unangenehmen Gerüchen verbunden.

Am besten ist es, dass erste mal zum Tierarzt zu gehen und sich die richtige Technik zum Ausdrücken der Analdrüsen zeigen lassen. 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Hinweis

Alle Seiten zum Thema Gesundheit dienen nur zur allgemeinen Aufklärung ersetzten aber keinen Besuch beim Tierarzt. 

Chihuahua-Plattform

Kontakt
Datenschutz
Impressum 

Copyright © 2016 Chihuahua-Plattform | Deutschlands größtes Chihuahuaforum und Community von und für Chihuahua Liebhaber.